Seite drucken   Sitemap   Mail an den Paritätischen in der Städteregion Aachen   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Zur Website des Paritätischen NRW und seinen verbundenen Unternehmen

Startseite  · 

Der Paritätische in der Städteregion Aachen

Der Paritätische in der Städteregion Aachen ist der Dachverband für derzeit 111 Vereine, Initiativen und Selbsthilfegruppen, die mit ihren Angeboten, Diensten und Einrichtungen vielfältige soziale Hilfen für die Menschen vor Ort bereit halten.

27.09.2017, 17 - 19.00 Uhr: Das Gesundheitscafe
Vier Lebensbereiche als Kompass für mehr Ausgeglichenheit
Altes Rathaus Würselen

September 2017 - Frauen sind oft mehrfach belastet: Sie stehen im Berufsleben, organisieren die Familie und sind immer häufiger in die Pflege eingebunden. Um die eigene Gesundheit langfristig zu erhalten ist es umso wichtiger, sorgsam mit den eigenen Ressourcen umzugehen und sich in bestimmten Lebensbereichen zu stärken.
Was können wir selbst für die Balance unserer Lebensbereiche tun? Solange wir noch gesund sind? mehr

Gute OGS sollte keine Glückssache sein

Juli 2017 - Der DKSB Eschweiler beteiligte sich an einer gemeinsamen Aktion aller OGS-Angebote in Eschweiler. Nach einem Tanz auf dem Marktplatz sangen die Schüler das OGS-Lied mehr

Charta gegen Rassismus und Rechtsextremismus

Januar 2016 - Charta gegen Rassismus und Rechtsextremismus - auch in leichter Sprache hier

Der Stadtplan für NeuaachenerInnen

Juni 2015 - Der Stadtplan unserer AG Einwanderung ist gerade frisch aktualisiert worden. Für alle, die sich im neuen digitalen Netzwerk für Flüchtlingsinitiativen in Aachen informieren möchten, sind wir dort zu finden.


Top im Job mit Handicap

Gruppenbild Preisverleihung

„Muss die Erzieherin laufen können?" So lautete der Titel eines Plakats der Aktion Mensch, das Jennifer Oppers in ihrem Berufsalltag bei der Oberhausener Kindertagesstätte vom Verein Alsbachtal, Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, zeigt. Mit ihrer Geschichte möchte sie zeigen, dass Menschen mit Behinderung es auch unter schwierigen Bedingungen auf den ersten Arbeitsmarkt schaffen können. Dafür zeichnete der VdK NRW, ebenfalls Mitgliedsorganisation im Paritätischen NRW, sie nun mit dem vilmA-Preis aus. vilmA steht für vorbildlich, individuell, leistungsstark und motiviert in der Arbeitswelt. Mehr


EU-Pläne zum Asyl-Recht übersteigen schlimmste Befürchtungen

Logo des Paritätischen Gesamtverbandes

Der Paritätische Gesamtverband und Pro Asyl befürchten, dass beim Gipfeltreffen des Europäischen Rates am 14. und 15. Dezember 2017 in Brüssel weitere Verabredungen zur Verhinderung der Inanspruchnahme des individuellen Rechts auf Asyl getroffen werden. Mehr


Aufgereihte Gummistiefel

Kita-Finanzierung vom Kopf auf die Füße stellen

Eine Reform der Kita-Finanzierung mahnt der Paritätische an, um regionale Ungleichheiten zu beenden und in allen Regionen die Realisierung des Rechtsanspruchs auf einen Betreuungsplatz für jedes Kind und eine gute Qualität der Angebote sicherzustellen. Mehr


Engagementpreis 2018 - jetzt bewerben!

Jugendlicher lehnt an Mauert

Junge Ehrenamtliche für die Mitarbeit zu gewinnen, ist für Organisationen eine besondere Herausforderung. Daher sucht der Paritätische NRW positive Beispiele: Wo und wie werden junge Menschen für freiwilliges Engagement gewonnen? Welche Formen der Mitarbeit gibt es? Unter welchen Bedingungen gelingt dies besonders gut? Die besten Projekte und Ideen möchte der Verband prämieren und verleiht 2018 wieder den Engagementpreis. Mehr


 

Aktuelle Infos: Freiwilliges soziales Jahr und der neue Bundesfreiwilligendienst [Mehr]


 
top